DEUTSCH ENGLISH

Bauteilreiningung - E-Mobility

Neue Technologien erfordern neue Lösungen!

Anwendungen

  • Trockene Reinigungsverfahren für Rotor, Stator mehr Erfahren >
  • Trockene Reinigungsverfahren für Elektromotorgehäuse ohne Beschädigung der bereits verbauten Elektronikbauteile
  • Oberflächenaktivierung mittels Kaltplasma für Batteriezellen, Batterierahmen, Batteriewanne
  • Entlacken von Adernenden mittels Laserreinigung
  • Entfernen von Zunderschichten mittels Laser- oder Bürstverfahren für Batterierahmen
  • Prozesssichere Restschmutzminimierung mittels ionisierter Luft und speziellen Absaugsystemen für Platinen, Platinengehäuse, Batteriewannen und Brennstoffzellenfolien
  • Trockene Reinigungsverfahren für unzugängige Stellen am Werkstück im Batterierahmen- und Batteriewannenbau
  • Reinigung von fahrerlosen Transportsystemen (FTS)

Hohe Anforderungen an die Werkstücksauberkeit erfordern innovative Reinigungstechnik!

Verschiedene Hersteller von Systemen und Bauteilen im Zukunftsfeld der E-Mobility suchen neue Lösungen und Technologien zur trockenen Teilereinigung ihrer Produkte.

Insbesondere bei Blechpaketen, Statoren oder Rotoren, Platinen, uvm. ist es zunehmend wichtig, dass ein höchster Grad an Sauberkeit erreicht werden kann und hierbei keine Feuchtigkeit an die Baugruppen oder deren Einzelteile gebracht wird. Dies stellt die herkömmlichen Technologien auf die Probe: Während es mit einfachen Durchlaufsystemen kaum noch möglich ist Werkstücke der E-Mobility allseitig exakt zu reinigen, müssen dennoch teilweise noch weit herausfordernde Reinheitsspezifikationen eingehalten werden.

Hier kommen die Systeme von C-SYS | Cleaning Systems bevorzugt zum Einsatz! Egal welches Verfahren für Ihren Prozess das richtige ist: Abreinigen mit Überdruck, ionisierte Reinigung, Aktivieren mit Kaltplasma, Laserreinigung und viele mehr! Dank Jahrzehnte langem Know How im Bereich der präzisen, trockenen Teilereinigung hat sich C-SYS | Cleaning Systems einen Vorteil verschafft und punktet regelmäßig mit neuen Lösungen und etablierten Systemen am globalen Markt! Selbstverständlich können wir mit unseren Verfahren auch PROZESSSICHERE REINIGUNG garantieren. Können das Produkthersteller auch?

Im Zusammenspiel mit der SEMA Technology Group bieten wir selbstverständlich auch den gesamten Prozess um Produkte der E-Mobility:
von der Bearbeitung der Einzelteile, über Entgraten und Handling, bis hin zum finalen Reinigen nach dem letzten Funktionstest – alles aus einer Hand, alles!

Typische Werkstücke:

  • Elektromotor
  • Rotor, Stator
  • Hairpins
  • Batterizelle
  • Brennstoffzelle
  • Trennfolien für Brennstoffzellen
  • Batteriegehäuse
  • Batterierahmen
  • Gehäuse für E-Motoren
  • Gehäuse für Hybridantriebe
  • Gehäuse für Platinen
  • Elektromotorgetriebe
  • Elektronikbauteile, z.b. Platinen, usw.